Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
9. Oktober 2010 6 09 /10 /Oktober /2010 22:55

Es kann sich keiner mehr beschweren, er oder sie könne den Text nicht lesen. ^^

 

... Ich weiß, dass es aussieht wie eine Intensivstation. Nicht so... toll. Aber ich sah mir heute meinen Blog an und ich fand ihn plötzlich furchtbar. Ich fand ihn so... alt. Als würden alte Gefühle und Gedanken daran haften, die ich nicht mehr haben will. Und obwohl alles, was hier drin steht, ja von mir persönlich geschrieben wurde und ich es zu dem zeitpunkt, als ich es schrieb ernst meinte, war ich vorhin kurz davor, alles zu löschen. Aber davon konnte ich mich doch abhalten, weil ich mir überlegt habe, dass ich in einem Jahr bestimmt dankbar dafür bin, mich dadurch an ein paar Gefühle und Gedanken von heute erinnern zu können.

Weil an sich stöber ich gerne in alten Sachen von mir herum. Das hilft mir bei aktuellen Problemen erstaunlicherweise wirklich weiter: Gedanken aufschreiben, weil sie sich dann ordnen, und sich anschließend alte Problem-Strudel-Chaos-Gedanken-Notizen durchlesen, weil das einem zeigt, dass sich die damals so schlimmen Probleme mit der Zeit von alleine erledigen und es im Nachinein ja doch nur luxuriöse Teenager-Probleme waren!

 

Ich weiß auch nicht, wieso grade alles in mir nach einem Neuanfang schreit. Letztens habe ich mein Zimmer aufgeräumt, ganz spontan. Dutzende Erinnerungsstücke weggeworfen, Dinge von den Wänden abgenommen, die dort teilweise schon so lange hängen, dass an der Wand jetzt ein weißer Fleck ist und viele Sachen in Kisten und Kartons verpackt. Meine Regale einmal umsortiert und meine DVDs und Bücher neu aufgestellt. Und ich suche ständig neue Klamotten mit der Absicht, dafür alte auszusortieren. Sehr merkwürdig, wo ich doch vorher eindeutig ein Ich-kann-nix-wegwerfen-weil-Erinnerungen-dran-kleben-Typ war.

 

Aber wie steht es so schön in einem meiner Lieblinsbücher "Irrungen, Wirrungen" von Theodor Fontane: "Ja, Erinnerung ist viel, ist alles. Und die hab ich nun und bleibt mir und kann mir nicht mehr genommen werden."

 

Mal sehen, was ich in meiner komischen Stimmung noch so anstelle.

 

mazenoire (Mein Banner sieht klasse aus! :D)

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Tom 10/16/2010 12:09


Wow - so anders.


flowershooter 10/10/2010 12:15


Zu erst mal ein Glückwunsch zu deiner neuen Gestaltung, etwas klinisch ist es , aber leserfreundlich ;) Was mir fehlt ist deine Wunschliste .... wie soll ich denn nun irgendwelche tollen Geschenke
für dich herausfinden....


Endlager