Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
30. November 2009 1 30 /11 /November /2009 17:29
Grade gerstern oder vorgestern überraschte mich die Überschrift eines Blogeintrags einer guten Freundin: "Weihnachtszeit", lautete dieser.

Als ich das Wort las, wurde mir klar: Sie hat recht. Die Weihnachtszeit hat begonnen.

Heute ist der 30. November 2009. Das letzte Jahr mit zwei Nullen in der Mitte, das ich (höchstwahrscheinlich, wenn man von den aktuellen Lebenserwartungen ausgeht) erleben werde, neigt sich dem Ende zu. Der letzte Monat beginnt. Bald werde ich nie wieder hinter mein Datum eine 09 oder sowas setzen können. Ab jetzt wird es quasi zweistellig. Komische Vorstellung, irgendwie.
Vor genau einem Jahr war ich auf meinem ersten Farin Urlaub Racing Team Konzert. Noch komischere Vorstellung.

Grade fiel mir spontan eine Zeile aus einem Songtext von Madonna ein: "Time goes by so slowly, so slowly."
Tschuldigung, liebe Madonna, aber: Ich sehe das etwas anders. Wenn ich mir überlege, dass das besagte Konzert schon ein Jahr her ist, kommt mir das merkwürdig unecht vor. Wie als würde Farin Urlaub hinter einem Vorhang meiner Erinnerungen immer noch vor mir auf der Bühne stehen. Es ist, als ob es gestern gewesen wäre - nur liegt dieses Gestern scheinbar Jahre zurück.

Vor fast zwei Monaten habe ich mich über den schier endlosen Oktober beschwert. Dass er kalt ist und unnütz. Dass es mir vorkommt, als wäre er zu lang. Vor zwei Monaten. Ich habe den kompletten Oktober überstanden. Und den kompletten November. Und ich weiß nicht mal wie. Ich weiß nicht mehr, was ich alles getan habe, dass all diese Tage gefüllt waren.
Die Tage, Wochen, Monate ziehen an mir vorbei wie Treibhölzer in einem reißenden Fluss. Du stehst am Ufer, siehst sie vorbeiziehen, kümmerst dich aber nicht drum. Denn was soll man schon tun. Der Fluss fließt eben. 

So ist es mit der Zeit auch. Du weißt, dass sie vergeht, aber da du es nicht ändern kannst, denkst du nicht viel darüber nach und siehst nur unbewusst zu. Erst nach einer Weile wird dir klar, dass sie verfliegt - und wie verdammt schnell das geht.

Es ist tatsächlich Weihnachtszeit. Schon wieder. Die Weihnachtsmärkte haben wieder offen, draußen vor meiner Tür hängt der Adventskalender mit den 24 Schokobons, die meine Mama für jeden Tag mit einer kleinen Botschaft versehen hat. Am Adventskranz unten brennt bereits eine Kerze. Freitag habe ich das erste Weihnachtslied im Radio gehört.
Es wird wieder Zeit, sich um Geschenke Gedanken zu machen. Gott sei Dank werde ich dieses Jahr nicht viel verschenken müssen, eigentlich will ich auch nur meiner Schwester ein richtiges größeres Geschenk machen. Aber allein der Umstand, dass ich nach Geschenken suchen MUSS, trifft mich irgendwie. Wenn der Dezember so schnell vergeht wie November und Oktober, dann habe ich am 24. immer noch nicht ein Geschenk beisammen.

Wieso kommt einem der Lauf der Zeit mit zunehmendem Alter eigentlich so verdammt schnell vor? Früher, als kleines Mädchen, hab ich mich den ganzen Herbst über fast gammlig gewartet, weil ich Weihnachten nicht abwarten konnte. Jetzt steht es plötzlich vor der Tür, ohne dass ich mitbekommen habe, dass schon der August vorbei ist, und der Oktober, und der November. Ich bin doch gestern erst 18 geworden... Habe Maike getroffen... War bei Schandmaul auf dem Konzert...
Seid ehrlich: Kommt es euch so vor, dass Michael Jackson schon bald 5 Monate tot ist?!

Das geht irgendwie alles zu schnell - und einen Zurückspul-Knopf gibt es nicht...
Schöne erste Adventswoche wünscht euch

mazenoire

P.S.: Memo an mich: Kerzen kaufen!
P.P.S.: Auch wenn ich das echt nicht gerne sage, beziehungsweise zugebe: Kommentiert doch mal eure Gedanken zu dem, was ich schreibe. Sonst habe ich wirklich das Gefühl, dass alles nutzlos ist, was ich tu.



Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Tine 12/09/2009 18:32


Noch nie auf einem Muff Potter Konzert?

Du hast in der Tat etwas verpasst. Muff Potter Konzerte sind immer so... wundervoll. So unglaublich toll. Ja, man wird echt süchtig.

Warum warst du nie auf einem Konzert?


Tine 12/08/2009 16:46


Ja, das Bild war sehr, sehr viel Arbeit. Ich habs für die Schule gemalt.

Wie ich dich gefunden hab?
Während ich wartete, dass die Farbe trocknet, durchsuchte ich das Internet nach Blogs, die "Muff Potter" enthalten und stieß auf dich!
Und dein Blog fand ich sofort irgendwie nett.


Tine 12/07/2009 16:32


...da du wie ich Muff Potter magst, beschloss ich, deinem Blog einfach mal unauffällig zu folgen.


Tinuviel 12/02/2009 22:37


Gar nicht sinnlos! Ich stimme dir vollkommen zu, die Zeit ist echt so *schnips* vorbeigegangen. Ich finds irgendwie ein bischen gruselig, denn dann wird mir immer bewusst wie klein ich auf der
großen weiten welt bin ... creepy.


Fancy 12/01/2009 17:03


Ich stimme dir richtig, richtig, richtig krass zu! Das Leben RENNT so vorbei und wir machen nix. Unsere Generation vor allem..Party..Party..Party..Tod. So kommts mir vor. Lass uns mal was bewegen
:)


Endlager