Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. Januar 2010 3 06 /01 /Januar /2010 22:08
Zunächst mal frohes neues Jahr an die verehrten Leser/innen meines virtuellen Boxsacks und Onlinekummerkastens. Ich wünsche euch (und ja, mir irgendwie ja auch) ein erfolgreiches, gesundes und aufregendes Jahr 2010 ohne Schicksalsschläge oder sonstige schlimme Dinge. 2010 hat die Quersumme 3. 3 ist eine meiner Lieblingszahlen. Ist das vielleicht ein gutes Omen? Das sollte ich wohl meine Tarotkarten fragen.

Heute jedenfalls kann die 3 mir nicht wirklich geholfen haben. Unter einem Glückstag stelle ich mir ein bisschen etwas anderes vor. Okay, es war nicht furchtbar oder so - aber hallo? KALT ODER SO? Wir hatten die ganze Zeit zwischen -4 und -7 Grad! Uah. Und die Prognose für die nächsten Wochen sehen noch düsterer aus. Ganze zehn Grad soll es nochmal runtergehen mit den Temperaturen. Mein erster Gedanke dabei war: Ab Montag wieder mit dem Fahrrad in die Schule fahren. Morgens. In dieser Eiseskälte. Irgendjemand hasst wohl die Menschheit.

Wie auch immer: Wir alle wissen ja: Kälte ist erst Recht dann noch viel schlimmer, wenn man wartet, an windigen Orten steht oder nicht richtig angezogen ist.
Bei mir war heute alles gleichzeitig der Fall. Ich wollte von Frankfurt aus mit der S-Bahn wieder nach Hause fahren, und noch während ich ins Bahnhofsgebäude gehe, höre ich das donnernde Geräusch des einfahrenden Zuges. Ich spurte zum Ticketautomat, werfe ihm das Geld in den Rachen, ziehe mein schwach bedrucktes Ticket aus dem Schacht, drehe mich um, sehe die Türen zugehen, reiße noch an den Griffen - und da fährt dieser rote Scheißzug einfach los. Vor meiner Nase. Gnaaar. Also stand ich da, wartend auf die nächste beschissene Bahn, auf einem angehöhten, offenen Bahnhof, wo der kalte Wind von allen Seiten gegen mich pustete und verfluchte mich, dass ich coolerweise auf Schal und Handschuhe verzichtet hatte. Ich habe selten so gefroren wie in diesen 20 Minuten, bis die nächste Bahn kam.
(Dazu muss ich noch hinzufügen, dass nicht nur diese verfluchte Kälte und die bescheuerte S-Bahn und ihre Abfahrtszeiten eine Gemeinheit ist, sondern auch noch die Fahrpreise! Fast 4 Euro bezahlt man inzwischen, wenn man von meinem Städtchen aus nach Frankfurt will. VIER EURO. Das sind 8 Euro für Hin- und Rückfahrt! ACHT Euro, wenn man nur für ein paar Stunden in die 15 Minuten entfernte Stadt fahren will. Es ist eigentlich keine Gemeinheit mehr von der Bahn. Es ist eine absolute Frechheit.)

Aber alles in allem - wenn ich wirklich ehrlich zu mir bin - habe ich diese acht Euro gerne ausgegeben. Ich wollte es so. Und ich finde es hat sich gelohnt, halb zu erfrieren. Ich habe mich endlich einmal bei dir umsehen dürfen. Und für eine Auffrischung der Feststellung, dass du (und deine Wohnung, obwohl sie sehr klein ist...) einfach wunderschön bist, haben sich acht Euro rentiert. Tut mir echt leid - aber es ist echt so. Und das ist auch gemein, irgendwie.

Am Montag fängt die Schule wieder an... Das ist das Allergemeinste und Schlimmste überhaupt. Eigentlich wollte ich daran gar nicht denken, weil mir sonst auch automatisch mein unvollständiges Informatikreferat, die noch unbearbeiteten Übungsabituraufgaben für Mathe und die noch ungelesenen Bücher für Deutsch und Englisch LK durch den Kopf schießen, was ich eigentlich seit Beginn der Ferien zu verhindern versuche.
Da denke ich lieber an weniger stressige und angsteinflößende Sachen (ich bin ein wahrer Verdrängungskünstler!), zum Beispiel das Weihnachtsgeschenk meiner Schwester, dass sie mir gestern gegeben hat, nachdem sie es endlich fertiggestellt hat: Sie hat mir eine Tasche selber genäht, innen knallgrün, außen schwarzer Kordstoff. Richtig toll. Ich liebe sie. (Meine Schwester UND meine Tasche.)
Und ich denke an mein Wise Guys Konzert Nummero vier! Das steht Anfang Februar an. In Mainz wieder. Nur noch ein Monat bis dahin! :) Ich freu mich schon total.

Yiha.
mazenoire

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Tine 01/09/2010 23:38


Hä?


Tine 01/09/2010 23:37


Ach ja, die Bahn. Sie sit nicht nur unverschämt teuer geworden, sondern auch unzuverlässig. So nach 10 Minuten werd ich etwas pissig. ^^

Du bist doch "bald" fertig mit der Schule oder?
Ich find, dass so gegen Ende hin, das Lernen irgendwie Spaß macht und ich gerne hin geh, weil man es nie wieder so gut hat, wie als Schüler.
Hast du schon Abi-Fächer wählen können/müssen?


Tine 01/09/2010 23:32


Ach ja, die Bahn. Sie ist nicht nur umverschämt teuer geworden, sondern auch immer mal wieder unzuverlässig.
Ich kann Verspätungen überhaupt nicht leiden. Ab so 10Minuten werde ich immer leicht pissig. ^^

Bist du nicht "bald" fertig mit der Schule?
Ich finde, je näher das Ende rückt, desto lieber lerne ich. Ich hab irgendwie das Gefühl, dass ich zum Ende hin noch mal ein paar gute Noten einsacken will, um meinen Schnitt noch in klein wenig
anzuheben. Und außerdem ist nach Ostern soweiso schon alles vorbei.

Hst du schon Abifächer wählen können/müssen?


Endlager